Hotspots bietet Ihnen einen Überblick über neueste Innovationen und interessante Entwicklungen aus aller Welt, handverlesen von Mintel Experten. Finden Sie hier heraus welche interessanten Neuheiten Mintel in diesem Monat beobachten konnte.

Markenloses Einkaufen – USA

Brandless ist ein neuer Online-Supermarkt in den Vereinigten Staaten der markenlose Produkte verkauft, die alle Kategorien von unverderblichen Nahrungsmitteln bis zu Hygieneartikeln abdecken. jedes Produkt kostet hierbei genau 3$. Der Hersteller hebt besonders die hochwertigen und natürlichen Inhaltsstoffe in allen Produkten hervor. Um derart niedrige Preise zu ermöglichen eliminiert die Firma die sogenannte ‘Markensteuer’, einen Aufpreis den Verbraucher unbekannterweise bei landesweit erhältlichen Markenartikeln zahlen.

“Der E-Commerce hat das Einkaufen vielen Verbrauchern erleichtert, aber gleichzeitig geben viele Verbraucher an, dass die enorme Auswahl von Produkten online Ihnen den Entscheidungsprozess von Produkten erschwert. Als Konsequenz verbringen Verbraucher viel Zeit damit, die erhältlichen Produkte zu recherchieren. Marken können hier eingreifen und es Verbraucher erleichtern Zeit zu sparen und die richtigen Produkte für sie leichter zu finden.”

BrandlessIliana Alvarenga – Trends Analystin, North America

AR Trainers – Japan

Der Japanische Schuhhersteller Onitsuka Tiger hat sich mit dem Designer Anrealage zusammengetan, um Monte Z zu produzieren: ein Paar von “augmented reality (AR)” Turnschuhe, die ein besodneres Logo zeigen und einen Song der Band Sakanaction spielen, wenn ein Smartphone über die Schuhe gehalten wird.

“Apple CEO Tim Cook hat erst kürzlich in einer Rede erwähnt, dass Verbraucher demnächst “jeden Tag Augmented Reality erleben werden, fast wie man drei Mahlzeiten täglich isst.” Die Technologie wird momentan noch Hauptsächlich als Marketingstrategie für Produkte genutzt, und Hersteller sind sehr angetan von der Idee ihren Kunden eine Besondere Erfahrung ermöglichen zu können. Die digital-affine Jugend ist hier besonders anfällig um von marken beeindruckt zu werden, die Online und Offline Welten verschwimmen lassen können, wodurch diese Technologie viel Potential hat um ein ‘must-have’ für jüngere Bevölkerungsgruppen zu werden.”

Tiger

Delon Wang – Manager of Trends, Asia Pacific

Fried Clicken – Großbritannien

Das Londoner Restaurant Dirty Bones bietet seinen Kunden nun ein “Instagram kits” an, Inklusive Tripod, Selfie Stick, Zusätzliches Objektiv das auf an das Smartphone ‘angeklickt’ werden kann, ein LED-Licht und eine mobile Ladestation, um das perfekte Bild von der Mahlzeit knipsen zu können. Cokey Sulkin, Gründer und Leiter der Logistik von Dirty Bones, sagte hierzu “Unser übliches Klientel ist sehr aktiv in den sozialen Medien, insbesondere Instagram. das führt dazu dass wir konstant versuchen unsere Cocktails und Mahlzeiten so zu kreieren, dass sie sowohl köstlich sind, also auch das ideale Instagrammaterial sind. Unser Ziel ist es unseren Kunden das perfekte Foto zu ermöglichen.”

“Manche Markenn haben es sich zum Ziel gemacht ihre Kunden dazu zu bringen im Moment zu leben und sich auf die Mahlzeit vor ihnen zu konzentrieren, anstatt ihr Handy. Diese Beispiel ist das komplette Gegenteil – das Nutzen des Handys ist nicht nur geduldet, sondern wird aktiv ermutigt und unterstützt. Anstelle eine der zwei Stategien zu wählen, den Smartphonegebrauch zu verbieten oder zu ermutigen, Gastronomiebetriebe könnten das beste aus beiden Welten implementieren und einen Bereich für beide Optionen installieren und dann ihre Kunden wählen lassen in welchem Bereich sie sich wohler fühlen.”

dirtybones

Catherine Cottney – Manager of Trends, EMEA

The Frame – Mexiko

Samsung hat ein neues individualisierbares TV System beim Polyforum Siqueiros verkündet, wo das Gerät neben moderner mexikanischer Kunst präsentiert wurde, was den künstlerischen Aspekt von TV unterstreicht. Das neue TV Konzept “The Frame” beinhaltet 150 schon vorhandene Kunstwerke, von Landschaftsbildern zu Architektur und der Tierwelt zu Gemälden. Die Farbe des Rahmens kann nach persönlichen Präferenzen angepasst werden, und ein digitaler Sensor passt die Helligkeit des Bildschirms an die Beleuchtung des Zimmers an, so dass die Bilder auf dem gerät wie gedruckt wirken.

“Mit der konstanten Weiterentwicklung von Technologie können wir sehen dass viele traditionelle Technologien neue Verwendungszwecke finden. Neue Konzepte kombinieren elegantes Design mit bewährter Funktionalität. In einem gesättigten markt ist es wichtig die Aufmerksamkeit der Verbraucher mit einem interessanten Produkt zu wecken. Mit der Erweiterung eines bewährten Produktes können Marken ihre Kunden nicht nur positiv überraschen, sondern ihnen außerdem etwas bieten dass sie normalerweise nicht erhalten.

frame

Graciana Méndez – Trends Analyst, Latin America

Indulgent Labeling – USA

Neue Forschungserkenntnisse haben gezeigt dass gesunde Lebensmittel mit einem Namen der Genuss in den Vordergrund stellt Verbraucher mehr anspricht als ein Diät-bezogener Name. Forscher haben hierbei die Schlussfolgerung gezogen, dass es Verbraucher dazu bringen könnte mehr gesunde Nahrungsmittel zu essen, wenn diese einen genussvolleren Namen haben, obwohl es das tatsächliche Nahrungsmittel nicht ändert.
“Verbraucher wollen gesündere Entscheidungen in ihrer Ernährung treffen, aber manchmal benötigen sie hierbei Unterstützung. Als Ergebnis können wir sehen, dass Organisationen und Hersteller Verbrauchern vermehrt Hilfeleistungen bieten, die ihnen dabei helfen sich gesund und bewusst zu ernähre. Hierbei ist es wichtig den Entscheidungsprozess der Verbraucher zu verstehen und das Essverhalten der Kunden so zu ändern dass sie zu gesunden Nahrungsmitteln greifen. Die Beschreibung von Lebensmitteln hierfür zu ändern ist ein guter Weg, Verbraucher zu einer gesünderen Ernährung zu bewegen Understanding how consumers make choices and what can influence people’s eating habits can be valuable to brands concerned with figuring out how to convince shoppers to make healthy choices. Changing food descriptions can also help brands position healthy offerings as indulgent treats.”

labelling

Carli Gernot – Manager of Trends, North America

Electric Volvo – Schweden

Der schwedische Autohersteller Volvo hat verkündet, dass ale Automobile die nach 2019 auf den markt gebracht werden, elektrisch sein werden. Volvo ist somit der erste Autohersteller, der sich komplett zu elektrischen Autos als Fortbewegungsmittel der Zukunft bekennt. Zwischen 2019 and 2021 will Volvo fünf komplett elektrische Autos auf den markt bringen und zusätzlich alle neuen, aber bereits existierenden Modelle mit Hybridmotoren ausstatten.

“Benzin- und Dieselfahrzeuge sind einer der Hauptverursacher von Luftverschmutzung. Autohersteller werden ihre Position hierzu überdenken müssen, da Verbraucher zunehmend nach alternativen und nachhaltigen Konsumoptionen suchen. Regierungen verkünden bereits seit längerem ihre ehrgeizigen Pläne um das Fahren von elektrischen Autos voranzutreiben und für Autohersteller ist es essentiell dass sie mit der Zeit gehen und ihre Einstellung zu elektrischen Autos überdenken, nicht nur der Umwelt zuliebe, sondern um den eigenen Umsatz anzukurbeln.”

Volvo

Adam Steel – Trends Analyst, EMEA

Aboard the Music Plane – China

NetEase Cloud Music hat sich mit Yangtze River Airlines zusammen getan um musikalische Flüge anzubieten. Vom Stauraum für gepäck über den sitzen bis zu den Abstelltischen am Sitzplatz, der beliebte Musik-Streamingservice hat die Flugzeuge mit den Namen von 18 beliebten und witzigen Playlisten von Nutzern der Platform dekoriert, die man während dem Flug anhören kann.

“Ob es das morgendliche Pendeln ist, oder der Weg mit dem Flugzeug in den wohlverdienten Urlaub, die Reise von A nach B ist für die meisten menschen eine langweilige oder gar unangenehme Erfahrung. Mit dem Angebot von Internet in diesen Transportmitteln kann die reise gleich viel interessanter und angenehmer werden. Der Mintel Bericht Online Media Consumption Habits China 2016 hat gezeigt, dass sechs von zehn Chinesen unterwegs Musik streamen. Während Regierungen und Firmen versuchen das Pendeln zu verkürzen, setzen andere Hersteller darauf den Weg angenehmer zu gestallten. .”

Netease

Joyce Lam – Trends Analyst, Asia Pacific

 

Automobilbranche

Unser internationales Expertenteam für die Automobilbranche verfolgt täglich alles, was in der Branche passiert: Trends, Innovationen, Veränderungen bei den Verbraucherpräferenzen und Ausgabeverhalten.

Weiterlesen
© 2017 Mintel Group Ltd. | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies