Anlässlich der Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen (COP26) zeigt die jüngste Studie von Mintel, dass 58 Prozent der Deutschen die Konferenz eine große Chance für alle Nationen sehen, sich für die Verringerung der Auswirkungen des Klimawandels einzusetzen. Dem stimmen im Vereinigten Königreich knapp zwei Drittel (63 Prozent) und von sechs von zehn Amerikanern (61 Prozent) zu. Dabei scheinen die chinesischen Verbraucher mit Abstand am optimistischsten zu sein: 80 Prozent sehen die Konferenz als große Chance für die Umwelt.

Die Verbraucher erwarten, dass die Unternehmen ihren Teil der Verantwortung übernehmen, und fordern von ihnen gleichzeitig mehr Informationen und Transparenz. Knapp sieben von zehn (67 Prozent) der Deutschen und zwei Drittel (64 Prozent) der Briten sind der Meinung, dass Lebensmittel- und Getränkehersteller verpflichtet sein sollten, auf dem Etikett anzugeben, wie umweltfreundlich ein Produkt ist, im Vergleich zu nur 56 Prozent der Amerikaner. In China befürworten dies acht von zehn (81 Prozent) chinesischen Verbraucher.

Richard Cope, Senior Trends Consultant bei Mintel Consulting, kommentiert:

“Der derzeitige Optimismus im Zusammenhang mit der COP26 spiegelt die Ergebnisse des Mintel Sustainability Barometers* wider, das Anfang des Jahres durchgeführt wurde. Daraus geht hervor, dass die Mehrheit der Verbraucher glaubt, dass wir noch Zeit haben, den Planeten zu retten, und dass sie durch ihr eigenes Handeln einen positiven Einfluss nehmen können. Unwetter und die Besorgnis über die Luftqualität während der COVID-19-Pandemie haben bewirkt, dass Verbraucher auf Taten und nicht mehr nur auf reine Versprechen pochen.

“Die Verbraucher wollen ihren Teil auf informierte und praktische Weise dazu leisten. So sind Umweltkennzeichnungen auch bei Lebensmittelverpackungen von entscheidender Bedeutung. Allerdings müssen sie Ökobilanzen oder Daten in klarer Sprache und mit Messwerten liefern, die einen Vergleich von CO2, Wasserersparnissen oder zurückgelegten Kilometern mit konkurrierenden Industriestandards oder Produkten ermöglichen. Gegenwärtig ist dies für Hersteller und Marken noch freiwillig, allerdings könnten staatliche Vorschriften das Tempo dementsprechender Maßnahmen beschleunigen.

*Das Mintel Sustainability Barometer bietet Forschungsergebnisse und Einblicke in die Einstellungen, das Verhalten und die Kaufpräferenzen der Verbraucher in 16 Ländern und gibt Empfehlungen für Marken auf der Grundlage von Innovationen, Kommunikationsmaßnahmen und Kampagnen.

  • In Deutschland wurden 2.000 Verbraucher ab 16 Jahren in Deutschland zwischen dem 11. und 25. Oktober befragt.
  • Im Vereinigten Königreich wurden 2.000 Verbraucher ab 16 Jahren wurden zwischen dem 28. September und dem 12. Oktober 2021 befragt.
  • In den USA wurden 2.000 Verbraucher ab 18 Jahren zwischen dem 2. September und dem 15. September 2021 befragt.
  • In China wurden 3.000 Verbraucher im Alter zwischen 18 und 49 Jahren zwischen dem 26. August und dem 2. September 2021 befragt.

Mintel Reports Deutschland

Ethische Lebensweisen Report

© 2021 Mintel Germany GmbH | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies | Impressum | Kontakt | Tel: +49 (0) 211 3399 7411