Eltern setzen an erster Stelle auf selbstgemachtes Essen, wenn es um ihre Kleinen geht. Neun von zehn Müttern und Vätern ziehen die Heimkreationen fertigen Alternativen aus dem Supermarkt vor – für Hersteller von Baby- und Kleinkindnahrung eine  Herausforderung. Mintels neuer Report zum Thema Babynahrung zeigt: Neben Fertignahrung sind Produkte erfolgversprechend, die Eltern beim Selberkochen unterstützen. Dabei sind Qualität und Natürlichkeit Thema Nummer eins.

Speisepläne für Babies und Kleinkinder bunt gestalten 

Unsere Mintel-Daten zeigen: Eltern setzen auf eine ausgewogene Ernährung:  94 Prozent finden es wichtig, dass ihre Babies und Kleinkinder eine bunte Auswahl an Gemüse und Obst unterschiedlicher Farbe zu sich nehmen. Auf dieses Bedürfnis nach Ausgewogenheit und Vielfalt können Marken noch stärker bauen: Denn wer schafft es schon, immer einen ganzen Regenbogen auf den Teller zu zaubern?

 

Alete bietet gesunde Snacks für Zwischendurch an

So stellt Alete beispielsweise bereits geschnittenes, gefriergetrocknetes Gemüse als gesunden Snack her, das Abwechslung in den Speiseplan bringt. Die Marke setzt dabei auf Gemüsesorten, die nicht typischerweise zu Kleinkind-Mahlzeiten gehören. 

Beikost clever ergänzen

Ganze 42 Prozent der Eltern haben ein schlechtes Gewissen, wenn sie nicht selbst für ihre Kinder kochen – andererseits fehlt vielen häufig auch Zeit und Muße, sich in die Küche zu stellen. Marken können den Kochprozess insofern erleichtern und beschleunigen, indem sie einige Schritte ersetzen oder ergänzen. Die Marke löwenzahn organics stellt eine Rinderbrühe her, die z. B. zum Verfeinern von Gemüsebrei, Soßen oder Suppen genutzt werden kann. 

 

 

Die Rinderbrühe von löwenzahn organics ergänzt Gemüse-Mahlzeiten mit wertvollen Nährstoffen

So bleibt es beim selbstgemachten Essen und die Eltern sparen wertvolle Zeit ein. Der Hersteller bewirbt die Brühe als wertvolle Ergänzung zur Beikost ab dem achten Monat, die wertvolle Nährstoffe, wie Kollagen, Aminosäuren und Mineralstoffe enthält.

Koch-Sets für’s gemeinsame Familien-Erlebnis

Die überwiegende Mehrheit der Eltern gibt an, Spaß am Kochen für ihre Kids zu haben. Doch was, wenn der Alltag dazwischen kommt? 63 Prozent der Eltern, die zu Hause kochen, suchen nach Möglichkeiten, den Kochvorgang zu beschleunigen. Gleichzeitig wünschen sich über drei Viertel der Eltern (76 Prozent) mehr Quality Time mit ihrem Nachwuchs. Der Mintel-Report zeigt: Kochsets, die für Eltern zum Kochen mit ihren Kindern entwickelt werden, sind ein Bereich, den Hersteller von Baby- und Kleinkindnahrung noch nicht ausreichend bespielen. 

 

Das Koch-Set “Familiy Fun Night” der Marke Raddish Kids enthält Rezepte, die speziell für Familien geschrieben wurden

Die amerikanische Marke Raddish Kids liefert Familien monatlich neue Kochboxen, die mit leicht verständlichen Rezepten das Kochen für die ganze Familie zum Erlebnis machen.  So werden nicht nur die Kochkünste der Kleinen verbessert, sondern schon früh das Bewusstsein  für eine ausgewogene Ernährung gestärkt.

Schlechtes Gewissen war gestern

Der Mintel-Report zeigt: Schuldgefühle müssen nicht sein. Das Angebot an gesunden, nährstoffreichen Alternativen und Ergänzungen zur Beikost wächst und eine gesunde Mischung aus selbstgemachter und zubereiteter Baby- und Kleinkindnahrung kann insbesondere überarbeitete Eltern entlasten. Firmen werden insbesondere dann erfolgreich sein, wenn sie das Bedürfnis nach selbstgekochtem Essen nicht unterschätzen und Eltern mit cleveren Lösungen beim Kochen für ihre Kleinen unterstützen.

 

Mintel Reports Deutschland - Babynahrung

Entdecken Sie aktuellste Daten, Analysen und Trends zu Babynahrung.

Reise und Tourismusbranche

Das globale Team von Branchenexperten bei Mintel kennt sich im Reise- und Tourismusmarkt bestens aus. Wir kennen die Zahlen, die Reiseziele, die Innovationen. Die Produkte, die alles andere in den Schatten stellen.

Weiterlesen
© 2022 Mintel Germany GmbH | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies | Impressum | Kontakt | Tel: +49 (0) 211 3399 7411