Hochzeiten bringen Familien zusammen, aber es scheint, als würde die bevorstehende Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ein ganzes Land zusammenbringen. Neue Forschungserkenntnisse von Mintel zeigen, dass die königliche Hochzeit in Großbritannien ein Gefühl des Nationalstolzes weckt: Ein Drittel der Briten (33 Prozent) geben Mintel gegenüber an, dass die königliche Hochzeit sie stolz macht, Brite zu sein.

Aber die Hochzeit hat nicht nur Auswirkungen auf das Empfinden der Leute: Fast ein Fünftel (17 Prozent) der Briten geben an, dass die royale Hochzeit sie dazu inspiriert, mehr in Großbritannien hergestellte Produkte, also “Made in Britain”, zu kaufen. Fast ein Viertel (24 Prozent) der 16-24-jährigen Briten fühlen sich von der Hochzeit veranlasst, Filme oder Fernsehprogramme über die königliche Familie Windsor anschauen.

Königlicher Tourismusboom

Jüngere Briten sind von der Hochzeit zudem zu ‘königlichen’ Tourismus angeregt und wollen Ziele mit Verbindung zum britischen Königshaus besuchen, wie zum Beispiel Windsor Castle oder Buckingham Palace. Etwa ein Viertel (23 Prozent) der 16- bis 24-Jährigen nimmt die Hochzeit als Inspiration für einen solchen Besuch.

Aber auch in den Vereinigten Staaten ist die Begeisterung für die königliche Hochzeit groß: Fast jeder Fünfte dort (19 Prozent) gibt an, dass die Hochzeit ihr Interesse daran geweckt hat, Großbritannien und insbesondere Sehenswürdigkeiten mit Verbindung zur Königsfamilie zu besuchen. Auch hier ist das Interesse besonders groß bei den 18-24-Jährigen: 28 Prozent der jungen Amerikaner haben derartige Pläne. Fast ein Drittel (30 Prozent) der 18- bis 24-jährigen Amerikaner würde zudem gerne mehr über die Königsfamilie erfahren und 28 Prozent der Amerikaner sind stolz darauf, dass eine Amerikanerin der britischen Königsfamilie beitritt.

Jack Duckett, Senior Consumer Lifestyles Analyst bei Mintel, kommentiert hierzu:

“Die beachtliche weltweite Aufmerksamkeit, die die königliche Hochzeit auf sich lenkt, zeigt nicht nur die Begeisterung der Briten, sondern unterstreicht auch die Bedeutung der Marke ‘Britain’. Zum einen ist der Tourismus in Großbritannien angekurbelt, da Menschen traditionelle britische Sehenswürdigkeiten besuchen wollen. Zum anderen wird es über den tatsächlichen Tag der Hochzeit durch die mediale Aufmerksamkeit einen ‘Halo-Effekt’ auf bekannte britische Marken haben.

Während die britische Königsfamilie lange Zeit hauptsächlich bei älteren Generationen beliebt war, haben in den letzten Jahren die Beliebtheit der jüngeren Mitglieder der Familie Windsor, sowie Shows wie “The Crown” auf Netflix das Interesse junger Erwachsener an der britischen Monarchie geweckt – sowohl im Inland wie im Ausland. Dies erweitert die Vorteile dieser Hochzeit für die britische Wirtschaft, da die Marke Britain einem jüngeren, globalen Publikum näher gebracht wird.”

© 2018 Mintel Group Ltd. | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies