In unserem monatlichen Blogeintrag „Hotspots“ stellen wir die Top-Trends und Produktinnovationen vor, die Mintel Trends Experten auf dem weltweiten Markt identifiziert haben. Zum Jahresende haben wir die besten Trends zusammengestellt, die von unserem Team im Jahr 2016 beobachtet wurden.

Aufsteigender Stern

Eine Innovation mit großem Zukunftspotenzial kam diese Jahr von Alibaba. Das Unternehmen kündigte Pläne zur Entwicklung einer Virtual-Payment-Technologie an, die es Nutzern ermöglicht, einen Einkauf per Kopfnicken zu tätigen. Wir haben Entwicklungen wie diese in unserem Verbrauchertrend Bequemes Bezahlen analysiert.

Top-Newcomer

Einer der interessantesten Produkteinführungen im Jahr 2016 stammt von Snapchat. Das Unternehmen hat eine Sonnenbrille mit eingebauter Kamera vorgestellt, die auf Knopfdruck kurze Videos erstellt und mit dem Smartphone synchronisiert. Um mehr über ähnliche Innovationen zu erfahren, lesen Sie den Nordamerika Trend Life in Sync.

Innovatives Duo

Seit 2016 bietet DHL zusammen mit dem Automobilhersteller Smart Kofferraumzustellungen an. Durch eine einfache Anmeldung gewährt der Kunde dem Lieferanten Zugriff auf den Kofferraum seines Smart-Autos. So werden die Pakete dorthin geliefert, wo man sich aufhält, ohne im Büro oder zu Hause darauf warten zu müssen.

dhl

Der Klassenclown

Eine Markenerweiterung, die uns im Jahr 2016 zum Lachen brachte, kam von der Cheetos-Marke von Frito-Lay. Diese eröffnete ein Online-Museum mit ausgesuchten Stücken einzigartig geformter Cheetos, die aus über 10.000 Kundeneinreichungen ausgewählt wurden.

Verpackungshighlight

Ein Verpackunghighlight kam dieses Jahr von Pizza Hut mit seinen DJ-Pizzakartons. Diese limitierte Edition konnte durch Bluetooth an Smartphones oder Laptops angeschlossen werden, so dass der Nutzer zehn Songs mithilfe von DJ-Apps mixen konnte.

Zum Schmunzeln

Das Harlem Cafe in Belfast gab seinen Kunden diesen Sommer die Möglichkeit, den „schlechtesten Salat, den eine Frau jemals in ihrem Leben gegessen hat“ zu bestellen – eine kreative und selbstbewusste Anspielung auf eine negative Bewertung auf TripAdvisor.

Ungewöhnliche Expandierung

KFC hat im Jahr 2016 ein Zeichen gesetzt, indem die Marke in die Schönheits- und Körperpflegeindustrie expandiert ist. Sie brachte eine Sonnencreme auf den Markt, die nach gebratenem Hühnchen riecht, sowie zwei essbare Nagellacke, einmal mit Hühnchengeschmack und einmal mit „Hot & Spicy“ Geschmack.

kfc

Pokémon Hype

Pokémon Go war einer der Trends, die das Jahr 2016 im Sturm erobert haben. Mehrere Marken haben bei diesem Hype mitgemacht. Virgin Active organisierte einen Pokémon Go Marathon in London, in Österreich hat McDonald’s seltene Pokémon in seine Geschäft platziert und in Brasilien konnten Nutzer der Immobilien-App VivaReal nahegelegene PokéStops finden.

Aufweckzeit

Einer der witzigsten Produkte dieses Jahres kommt von The Rock Clock – eine App mit Alarm-Uhr, die ihre Nutzer nicht mit einem Weckton weckt, sondern mit dem Gesang des professionellen Wrestler und Hollywood-Stars Dwayne „The Rock“ Johnson.

Bestes Vorbild

Coca-Cola war einer der Marken, die dieses Jahr ihre ethischen Grundsätze in den Vordergrund rückten. Der Getränkehersteller versprach, das gesamte Wasser zurückzugewinnen, welches das Unternehmen bei der Herstellung seiner Produkte in Kolumbien verbraucht hatte.

Catherine Cottney ist Trends Managerin Europa bei Mintel und  arbeitet an vorderster Front bei der Erkennung von weltweiten Trends, Innovationen und Konsumentenverhalten und leitet zudem ein Team in Asien-Pazifik.

 

Verbrauchertrends

Mintel Trends ist eine Ressource, die fundiertes Verständnis für Verbrauchertrends mit einem starken Fokus auf die Bedeutung für Ihr Geschäft kombiniert, und das weltweit.

Weiterlesen
© 2017 Mintel Group Ltd. | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies