Die Buschpflaume stammt aus den Tropenwäldern Australiens und ist seit einigen Jahren auch in Europa im Kommen; unterstützt wird der Trend dadurch, dass die Vitamin-C-Konzentration dieser Frucht höher sein soll als bei jedem anderen Lebensmittel auf der Welt. Die Rural Industries Research and Development Corporation der australischen Regierung hat nachgewiesen, dass die Buschpflaume pro 100 Gramm zwischen 1.000 und 5.300 Milligramm Vitamin C enthält. Das ist etwa das Hundertfache des Vitamin-C-Gehalts von Orangen und Heidelbeeren.

Vitamin C ist ein wichtiges Antioxidationsmittel, das die Hirnfunktion verbessert und das Immunsystem stärkt. Zurzeit wird in Australien daran geforscht, ob ein Extrakt der Buschpflaume die Hirnzellen von Patienten schützen kann, die an Alzheimer leiden. Die Ergebnisse erster Experimente von Forschern der Edith Cowan University lassen darauf schließen, dass einheimische Pflanzen Antioxidantien herstellen, um sich vor der rauen Umgebung zu schützen. Sie sind sehr zuversichtlich, dass die Antioxidans der Buschpflaume im Vergleich zu anderen Antioxidantien bedeutend wirksamer ist.

Buschpflaume verbindet „sauberes“ und „grünes“ Image

Laut neuesten Untersuchungen verfügt der Extrakt der Buschpflaume außerdem über wirksame antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften. Tatsächlich haben australische Forscher bemerkenswerte Ergebnisse erzielt, als sie die Buschpflaume einsetzten, um das Haltbarkeitsdatum und die Farberhaltung von Garnelen zu verbessern. Angesichts des Verbrauchertrends hin zu „sauberen“ und „grünen“ Produkten, könnte die natürliche antimikrobielle Eigenschaft der Pflaume möglicherweise chemische Konservierungsstoffe, die bei der industriellen Verarbeitung von Meeresfrüchten eingesetzt werden, ersetzen. Gemäß des Mintel Reports Fish and Shell Fish US 2015 (Fisch und Meeresfrüchte USA 2015), wäre dies eine willkommene Veränderung: Mehr als ein Viertel der Verbraucher in den USA wünscht sich mehr Fischprodukte und Meeresfrüchte ohne künstliche Inhaltsstoffe wie Ergänzungs- und Konservierungsmittel.

Bei gekochten Garnelen strebt die Meeresfrüchteindustrie für gewöhnlich eine Haltbarkeit von mehr als 14 Tagen an; die Tests mit der Buschpflaume ergaben eine Erhöhung der Haltbarkeit auf bis zu 21 Tage. Darüber hinaus wird der Einsatz dieses natürlichen Mittels nicht nur der Garnelenindustrie zugutekommen, sondern auch die Nachfrage nach der Buschpflaume beleben. Unternehmen, die den Extrakt der Buschpflaume verwenden, um die Haltbarkeit von Garnelen zu verlängern, haben einen zusätzlichen Marketingvorteil, weil das Produkt nicht nur über ein grünes Image verfügt, sondern auch etwas durch und durch Australisches ist.

Die weltweit steigende Nachfrage hat dazu geführt, dass dieses „Super Food“ in Australien auf Plantagen angebaut wird – eine der ersten für die kommerzielle Verwendung vorgesehenen Ernten dieser Pflaume wird bald von einer einheimischen Gemeinde südlich von Broome in Westaustralien gepflückt. Das Unternehmen Australian Native Foods Industry Limited gibt bereits an, es müsse in ganz Nordaustralien Plantagen errichten, um den Nachschub sicherzustellen, damit die Verträge und Anfragen aus der Schweiz, aus Nord Amerika, Argentinien und China erfüllt werden können. Da China hunderte Tonnen der Buschpflaume angefragt haben soll, reicht derzeit die in ganz Nordaustralien geerntete Menge noch nicht aus, um die weltweite Nachfrage zu befriedigen.

Hersteller sollten dennoch Möglichkeiten erforschen, wie die Buschpflaume in Lebensmitteln und Getränken zum Einsatz kommen kann, da die Erzeuger der Frucht sich auf eine weltweite Nachfrage einstellen und das Angebot entsprechend zunehmen wird. Verbraucher wünschen sich mehr natürliche Produkte und weniger künstliche Inhaltsstoffe, was die Buschpflaume zum idealen Kandidaten macht, insbesondere als natürliches Konservierungsmittel für Meeresfrüchte aus Zuchtbeständen und Wildfängen.

Pam Yates ist Research Manager für die Region APAC bei Mintel. Sie stieß im Jahr 2011 zu Mintel und ist auf Lebensmittelwissenschaft spezialisiert, wo sie mit Herstellern von Lebensmittelzutaten und Lebensmittelherstellern im gesamten asiatisch-pazifischen Raum zusammenarbeitet.

Verbrauchertrends

Mintel Trends ist eine Ressource, die fundiertes Verständnis für Verbrauchertrends mit einem starken Fokus auf die Bedeutung für Ihr Geschäft kombiniert, und das weltweit.

Weiterlesen
© 2017 Mintel Group Ltd. | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies