Der mit Spannung erwartete Superheldenfilm Black Panther lief diesen Monat in Kinos an. Der Film verkaufte in den ersten 24 Stunden mehr Vorverkaufstickets in den USA als jeder andere Marvel Film bisher und Filmkritiker waren ebenso positiv. Black Panther ist der erste schwarze Marvel Superheldenfilm, wird besonders für die Darstellung starker weiblicher Charaktere gelobt und spielt in dem fiktionalen afrikanischen Land Wakanda.

Die Popularität des Films unterstreicht das Bedürfnis nach Repräsentation und Vielfalt in der Popkultur. Eine Mintelstudie zu Farbkosmetik aus dem Jahr 2015 zeigte, dass 18 Prozent der Frauen in Großbritannien der Meinung sind, dass es in der Kosmetikwerbung nicht genug Frauen unterschiedlicher ethnischer Herkunft gibt. Dies spiegelt wider, dass Verbrauchern aus allen ethnischen Gruppen sich größere Vielfalt in der Kosmetik wünschen.

Die Black Panther Premiere in Johannesburg

Filme inspirierten schon seit jeher Kosmetik- und Frisurentrends. Berühmte Beispiele sind zum Beispiel Mia Farrows Kurzhaarschnitt in Rosemary’s Baby und Uma Thurmans Nagellack in Pulp Fiction. Es ist vorherzusehen, dass Black Panther, ein Film mit sehr prägnanter und einzigartiger Ästhetik und authentischen afrikanischen Looks, einen solchen Effekt haben wird.

Zahlreiche Blogger haben bereits vom Film inspirierte Kosmetiktutorials erstellt, wo sie die kräftigen Farben des Films nachahmen. Der Film könnte also einen Trend für pigmentiertes Make-up antreiben.

Prinzessin Shuri aus Plank Panther inspirierte dieses Tutorial von Too Much Mouth, Februar 2018

Fenty Beauty, die wohl erfolgreichste Kosmetikmarke der letzten Jahre für Frauen aller ethnischen Hintergründe, brachte Ende 2017 Mattemoiselle-Lippenstifte auf den Markt. Sie bietet eine Reihe intensiver Farbtöne von Navy bis Pink.

Beauty-Marken bieten eine immer größere Auswahl an Farbschattierungen, und 2018 tat sich MAC mit der afrikanischen Beauty-Bloggerin Nyma Tang zusammen, um einen Lippenstift für dunklere Haut zu kreieren. Die YouTuberin ist bekannt für ihre “Darkest Shade”-Videoserie, in der sie Kosmetik für dunklere Hauttöne ausprobiert.

Natürliches Haar im Rampenlicht

Natürliche Frisuren sind in Black Panther besonders prominent zu sehen. Im Jahr 2017 brachte Pantene die Gold Series-Serie für Frauen mit “textured hair” auf den Markt. An den Haarpflegeprodukten soll 15 Jahre geforscht worden sein.

Pantene Gold Series TV-Werbung “Hinter den Kulissen”, März 2017

Während es schon immer wichtig war, alle Hauttöne in der Kosmetik zu berücksichtigen, haben sich Marken und Einzelhändler davor gescheut, diese Verbrauchergruppe anzusprechen. Die Beliebtheit von Fenty Beauty und Black Panther zeigt jedoch, dass die Repräsentation wichtig ist und alle Verbraucher anspricht, ob auf der Leinwand oder in der Kosmetik.

Roshida Khanom ist Senior Personal Care Analystin bei Mintel, wo sie seit 2012 auf die OTC-, Schönheits- und Körperpflegeindustrie spezialisiert ist. Vor ihrem Eintritt bei Mintel war sie Senior Researcher in der Beauty-Abteilung bei Procter & Gamble, wo sie mit einem besonderen Fokus auf qualitative Methoden neue Produkte für den weltweiten Markt entworfen, Trends identifiziert und Verbraucherverhalten analysiert hat.

Kosmetikbranche

Unser Expertenteam für die Kosmetikbranche destilliert aus dem Wissen kreative, umsetzbare Erkenntnisse, die sich maßgeblich auf den Erfolg Ihrer Arbeit auswirken können.

Weiterlesen
© 2018 Mintel Group Ltd. | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies