Eine ausgeprägte Teekultur ist in Singapur schon lange etabliert, dank dem starken Einfluss von dominanten chinesischen, malaysischen und indischen Bevölkerungsgruppen, die Teekultur aus ihren Heimatländern mitgebracht haben. Teekonsum in Singapur kann unterschiedlichste Formen annehmen: von traditionellen Teehäusern, über ‘Kopitiams’, traditionellen Kaffeehäusern in Südostasien, bis zu den verhältnismäßig neuen Bubble Tea Shops und den im Trend liegenden premium Tee Salons im Stadtstaat.

Vor diesem Hintergrund ist Zahl der Teehäuser in Singapur in den letzten Jahren langsam aber stetig gestiegen. Der Markt für edle und lokal angebaute Tees, gedacht für den Konsum zuhause hat in derselben Zeit einen ähnlichen Boom erlebt. Dieses Wachstum ist nicht zuletzt auf Millennials zurückzuführen, die immer auf der Suche nach neuen, einzigartigen, interessanten und personalisierbaren Geschmacksrichtungen sind. Dieser Trend im Tee lässt sich ebenfalls im oberen Segment des Kaffeemarktes beobachten. Der Boom der Teekultur in Singapur eröffnet Herstellern damit eine einzigartige Möglichkeit, Millennials anzusprechen.

Im letzten Jahr hat der renommierte Teehersteller und Ausbilder, ‘Australian Tea Masters’ nach Singapur expandiert – eine Entscheidung, die die wachsende Bedeutung von Tee in Singapur weiter unterstreicht. Australian Tea Masters haben die steigende Beliebtheit von Tee in Singapur direkt angesprochen, und planen sowohl Konsumenten wie auch die Gastronomie in Singapur im Teegenuss weiter zu bilden.
 

Millennials wollen einzigartige und personalisierbare Tee Mischungen

Wie vom Mintel Trend ‘make it mine’ vorhergesagt, hat die Nachfrage von Konsumenten Nahrungsmittel und Getränkehersteller dazu veranlasst, mehr über die Personalisierbarkeit ihrer Produkte nachzudenken. Für Teehersteller ist dies besonders relevant, da es das Interesse von Konsumenten wecken kann. Personalisierung ist besonders beliebt bei Millennials in Asien, die ihre Individualität gern unter Beweis stellen und besondere Erfahrungen schätzen, die ihnen einen tieferen Sinn von Engagement geben.
Die Mehrheit der gut verdienenden Millennials in Singapur sind davon überzeugt, dass “besondere Erfahrungen wertvoller sind als materielle Besitztümer”, wie eine Studie von UBS kürzlich aufzeigte.

Im Kontext dieser Entwicklungen hat es einen Wachstumsschub von Teeherstellern im Spezialitätsbereich gegeben. Diese Hersteller haben es sich zum Ziel gemacht, den Genuss von Tee Zuhause auf ein neues Niveau zu bringen. Die aus Singapur stammende Gryphon Tea Company beispielsweise, hat nun die Teemarke ‘Monogram’ herausgebracht, die Verbraucher dazu anregt, ihren eignen Tee zusammenzustellen, indem sie mehrere Teebeutel auf einmal verwenden. Die Firma bietet Anregungen für Kombinationen und detaillierte Beschreibungen der einzelnen Geschmacksprofile auf ihrer Website an, die Konsumenten dabei helfen sollen ihren eigenen, perfekten Tee zusammenzustellen.

BREW, eine Marke der ebenfalls aus Singapur stammenden Firma A. Muse Projects, setzt sich von anderen Produkten ab, durch einzigartige Alkohol, Kaffee und Wein inspirierte Tees. Tees inspiriert von anderen Nahrungsmitteln oder Getränken, ähnlich dem Ansatz von BREW, könnten weiteres Wachstumspotenzial für das Premiumsegment von Tee in Singapur bedeuten. Die alkoholinspirierte Produktreihe der Marke bietet beispielsweise Geschmacksrichtungen wie Rose Moscato und Sangria an.

Traditionelle und Nostalgie erweckende Geschmacksrichtungen sind eine weitere zukunftsträchtige Möglichkeit für Teehersteller, die bei Konsumenten besonders gut ankommen werden. Singapurs Spezialitätsteehersteller Pin Tea und ETTE Tea schöpfen Inspiration aus Stadtteilen in Singapur und geben damit ihren Kreationen Namen wie ‘Ooh La Orchard’ oder ‘Sentosa Sunrise’. ETTE Tea dahingegen bietet Tee Infusionen mit typischen Geschmäckern der Stadt an, wie zum Beispiel Hähnchen Reis, Ice Kacang, einem aus Bohnen hergestelltem Eis und Pandan Chiffon, ein mit den Blättern der Pflanze Pandanus amaryllifolius gewürzter Kuchen.

Davina Patel ist globale Food & Drink Trends Analystin bei Mintel. Sie spezialisiert sich auf die neuesten Produktinnovationen, Markt- und Verbrauchertrends, insbesondere für die Region Südasien.

Getränkemarkt

Unser internationales Expertenteam für die Getränkebranche kennt die Daten: Inhaltsstoffe, Innovationen, sich wandelnde Trends. Welche Gläser halb voll sind und welche halb leer.

Weiterlesen
© 2017 Mintel Group Ltd. | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies