Das Oktoberfest öffnet in diesem Jahr zum 185. Mal seine Pforten, und während Millionen auf der ganzen Welt den Anlass feiern, indem sie traditionelles Bier genießen, werfen die Experten von Mintel einen Blick auf die jüngsten Innovationen. Hier analysieren sie mithilfe der Mintel Global New Products-Datenbank (GNPD) einige neue Markteinführungen, die eine Neuinterpretation von Tradition bieten.

Weihenstephaner Sierra Braupakt Hefeweissbier (USA)

Weihenstephan wurde im Jahr 1040 in Bayern gegründet und ist die älteste noch betriebene Brauerei der Welt. Dieses bernsteinfarbene, trübe Weizenbier ist eine limitierte Edition, die in Zusammenarbeit mit den “American Craft Beer Pionieren” der kalifornischen Brauerei Sierra Nevada entstanden ist. Das bayerisch-artige Produkt wird nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut.

Jonny Forsyth, Associate Director – Mintel Food & Drink kommentiert:

“Diese Zusammenarbeit zwischen Weihenstephan – der ältesten Brauerei der Welt – und der US-amerikanischen Craftmarke Sierra Nevada ist ein hochkarätiges Beispiel dafür, wie US-Craft-Brands und deutsche Brauereien klassische deutsche Stile in den US-Craft-Beer-Markt bringen, wo sie eine exotische Neuheit sind.

Diese Art der Zusammenarbeit könnte auch anderen großen Brauereien helfen, eine anspruchsvollere jüngere Generation anzusprechen, die Zusammenarbeit sehr schätzt. 18-37-jährige britische Alkoholkäufer sind etwa mehr als doppelt so sehr an alkoholischen Getränken interessiert die aus einer Zusammenarbeit stammen, als Verbraucher über 38 Jahren.”


Socca Bièra Bière aux Pois Chiches – Chickpea Beer (Frankreich)

Das Socca Bièra Kichererbsen-Bier von SBN ist in Frankreich erhältlich und wird aus Wasser, Malz, Kichererbsen, Hopfen und Hefe hergestellt. Es wird als ungefiltert, nicht pasteurisiert und einem langen Nachgeschmack beschrieben.

Jenny Zegler, Associate Director – Mintel Food & Drink kommentiert:

“Kichererbsen sind eine Zutat, die an Popularität gewonnen hat, da nahrhafte Inhaltsstoffe auf pflanzlicher Basis für Verbraucher wichtiger werden. Trotz zunehmender Beliebtheit von Kichererbsen in Fertiggerichten und Snacks ist die Zutat in der Bierkategorie neu. Das Rezept dieses Biers ist von Socca inspiriert, einem Fladenbrot aus Kichererbsenmehl, das in Nizza, Frankreich, als traditioneller Snack bekannt ist und diese regionale Tradition auf eine neue und interessante Weise neu interpretiert.

Während Schaum eine natürliche Eigenschaft des Bieres ist, entspricht Socca Bièras Fokus auf besonders dicken Schaum auch dem aufkeimenden Interesse an Textur, wie von Mintels Global Food & Drink Trend ‘New Sensations’ 2018 vorhergesagt. Je mehr Verbraucher sich für die Textur von Lebensmitteln und Getränken interessieren, desto mehr kann der natürliche Schaum des Bieres zu einem Vorteil werden, den Brauereien nutzen können, um ein Bier von anderen zu unterscheiden.”


Sufferfest Repeat Kolsch (USA)

Das Repeat Kolsch des Biermachers Sufferfest Beer Company ist als Low-Cal-, Low-Carb- und Low-Abv-Option positioniert. Die Zutatenliste umfasst Bienenpollen, ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen und enthält Wirkstoffe, die Entzündungen reduzieren, das Immunsystem stimulieren und den Cholesterinspiegel senken sollen.

Beth Bloom Associate Director – Food & Drink, kommentiert:

“Die Marke Sufferfest scheint im Vergleich zu anderen Optionen auf dem Markt gesundes Bier zu einem beasonderen Fokus zu machen und verwischt sogar die Grenzen zwischen Alkohol und Sportgetränken. Wo andere Marken dazu neigen, sich auf die Kalorienreduktion zu konzentrieren, besteht ein großer Teil der Sufferfest-Strategie darin, sich auf ‘mehr im Bier’ (mehr Vitamine und Mineralien) und nicht ‘weniger im Bier’ (Kalorien oder Kohlenhydrate) zu konzentrieren.

Während die Kombination von Bier als Sportgetränk für viele Verbraucher aus aller Welt komisch klingt, verbinden Verbraucher in Deutschland bestimmte Biersorten seit langem mit der Erholung von Sport – wie Radler oder alkoholfreies Weißbier. Sufferfest interpretiert dies auf eine direktere Art und Weise.”


Stella Artois Gluten Free (Großbritannien)

Die führende Marke Stella Artois hat kürzlich eine glutenfreie Variante vorgestellt, die nun in großbritannien erhältlich ist. Das Getränk wird den gleichen Alkoholgehalt wie traditionelles Stella Artois haben, uns soll einfach kein Gluten enthalten. Es wurde von Celiac UK (Verbund der Zöliakier) zertifiziert.

Amy Price, Senior Food & Drink Analyst kommentiert:

“Das Stella Artois nun auch glutenfrei erhältlich ist, ist eine Erscheinung eines breiteren Biertrends. Marken wollen in neue Bereiche vordringen, um neue Einnahmequellen zu erschließen. Solche Initiativen reichen weit über Bier hinaus, wie der Mintel Trend Extend My Brand Trend beschreibt. Der Anteil der Lebensmittel- und Getränkeeinführungen, die als glutenfrei vermarktet werden, lag im Jahr 2017 bei ganzen 14%.

Im Bier ist eine glutenfreie Alternative noch selten. Die wenigen großen Marken, die eine glutenfreie Alternative bieten, haben daher ein Fast-Monopol, das dank der steigenden Zahl an Verbrauchern, die Gluten vermeiden oder reduzieren, sich in Gewinnen massiv niederschlagen kann.”


Brekeriet Beer Sour Patch Pink Passion Beer (Schweden)

Dieses saure Bier wird mit verschiedenen wilden Hefestämmen und Milchsäurebakterienkulturen fermentiert. Das Pink Passion Beer enthält zusätzlich Passionsfrucht und Hibiskus.

Jenny Zegler, Associate Director – Mintel Food & Drink kommentiert:

“Während die Expertise von Brauereien immer weiter voranschreitet, experimentieren Brauer mit mehr Aromen als Ales, Lagerbieren und der hopfigen Bitterkeit der jetzt weit verbreiteten India Pale Ales (IPAs). Einige Craft-Brauer werden mit Hefen, Bakterien, sauren Zitrussäften und anderen herben Zutaten kreativ, um eine neue Nische von Bieren mit saurem Geschmack zu schaffen.

Die herben Formulierungen bieten erfrischende Aromen, die sich gut für heiße Sommertage eignen. Darüber hinaus finden einige saure Biere Anhänger unter Fitness-Enthusiasten, die nach Optionen für durstlöschende Getränke suchen. Saure Biere können auch abenteuerlustige Trinker anlocken, besonders diejenigen, die bereits geschmack an anderen herben Aromen wie Kombucha gefallen gefunden haben.”

Getränkemarkt

Unser internationales Expertenteam für die Getränkebranche kennt die Daten: Inhaltsstoffe, Innovationen, sich wandelnde Trends. Welche Gläser halb voll sind und welche halb leer.

Weiterlesen
© 2018 Mintel Group Ltd. | Datenschutzrichtlinie | Verwendung von Cookies